Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Anzeige

Mitwachsende Möbel

Größe 56, 62, 68: Gefühlt wachsen Babys wöchentlich aus einer Kleidergröße raus. Kein Wunder, dass sich Eltern bei dem rasanten Tempo der Gedanke aufdrängt, nicht viel Geld in Kindermöbel investieren zu wollen. Aber gerade das ist ein Trugschluss. Denn um sich später Stress und vor allem Kosten zu ersparen, ist es sinnvoll, von Anfang an auf qualitativ hochwertige, umbaufähige Möbel zu setzen.

Sicher in die Zukunft gedacht

Sicherheit ist im Kinderzimmer ein großes Thema. Gar nicht so einfach zu bewerkstelligen, wenn die Kleinen beginnen, die Welt auf eigene Faust zu erkunden. Darum sollten Eltern darauf achten, dass die Ersteinrichtung nach strengen Kriterien zertifiziert ist. Wie die Kindermöbel des Herstellers Paidi. Diese sind nach der DIN 53160 und EN 71-3 gefertigt, die vorsieht, dass ausschließlich mit giftfreien Lacken gearbeitet wird. Diese Normen zählen zu den strengsten in Deutschland und werden sonst für Spielzeuge angewandt, die oft mit Händen und Mündern in Kontakt kommen. Außerdem dürfen Paidi Möbel das Zeichen für geprüfte Sicherheit und auch das "Goldene M" verwenden. Dieses RAL-Gütezeichen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) erhalten nur Produkte, die auf Herz und Nieren geprüft wurden und als stabil, haltbar und gut verarbeitet gelten. Paidi setzt auf diese strengen Normen - und geht noch weiter: Denn die Kindermöbel sind besonders emissionsarm produziert und dürfen darum das Umweltzeichen "Blauer Engel" tragen.

Von Anfang an gesund schlafen

Damit Kinder auch wie Engel schlafen können, ist ein gesundes Schlafklima wich- tig. Das kann man positiv beeinflussen. Denn eine gute Kindermatratze (wie die "AIRWELL® 400" von Paidi mit hochwertigem Kaltschaum-Gelax®-Kern) verfügt neben einer atmungsaktiven und punktelastischen Babyseite auch über eine Juniorseite, die optimal auf die Physis von Kleinkindern abgestimmt ist - und deren Kern zum Waschen herausgenommen werden kann, damit Kinder in einer hygienisch einwandfreien Umgebung trocken werden können. Beide Seiten sollten ein angenehm temperiertes und trockenes Schlafklima bieten, das durch integrierte Belüftungskanäle gewährleistet wird. Und eine verstärkte Trittkante verringert das Unfallrisiko, wenn die Kinder ihre ersten Stehversuche im Bettchen machen.

Ein Kinderzimmer, das mitwächst

Sicherheit und Qualität sind wichtig, aber auch an die Farbgebung des Wohlfühlortes sollte gedacht werden. Dabei spielt es keine große Rolle, ob sich Eltern für zeitloses Kreideweiß oder trendiges Grau (wie beim Paidi Programm "STEN") entscheiden. Erfrischende Akzente lassen sich mit bunten Accessoires, wie den Themenwelten „Afrika“ und „Wikinger“, zaubern - und wenn aus den Kindern Teens werden, kann das Jugendzimmer etwas cleaner gestaltet werden. Schön ist es, wenn die Grundausstattung einfach mit Möbelstücken aus derselben Programmlinie erweitert werden kann.

Im Idealfall lassen sich Möbel so umfunktionieren, dass sie auch für ältere Kinder weiterhin einen Nutzen haben. So kann man bei Wickelkommoden von Paidi den Wickelaufsatz spurlos abnehmen und zurück bleibt eine praktische Kommode, die viel Stauraum und eine großzügige Ablagefläche bietet. Die umfunktionierbaren Kinderbetten lassen sich hingegen mit ein paar Handgriffen in bequeme Kinderliegen oder tolle Kindersofas verwandeln.

Die passende Einrichtung für jedes Alter

In Kinderzimmern ist der Platz oft etwas knapp bemessen. Darum hat Paidi auch besonders platzsparende Alternativen für kleine Räume im Angebot. In der Wickelkommode des Programms "STEN" schafft eine innenliegende, versteckte Schublade zusätzlich Stauraum und der kindgerechte Schiebetürenschrank vergrößert das Platzangebot im Kinderzimmer - und verbreitet dabei ein Wohnfeeling wie bei den Großen.

Das Paidi Konzept des Mitwachsens lässt sich übrigens auf alle Möbel anwenden. Angefangen bei der Babyworld über die Kidsworld bis hin zur Schoolworld, bieten die Programme der Spezialisten aus Hafenlohr immer genau die passenden Möbel für jedes Alter - und mit der Paidi Nachkaufgarantie von 5 Jahren können sich Eltern sicher sein, dass alle aktuellen Paidi Katalog-Programme auch in Zukunft noch erhältlich sind. Damit man sich beim Älterwerden auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren kann.
 

junge familie im Abo

junge familie berät, gibt Tipps und liefert spannende Beiträge zu allem, was werdende und frischgebackene Eltern interessiert.

Mehr Infos

Teile diesen Artikel:

]