Anzeige Adieu Wegwerfwindeln

"Bambino Mio" steht für nachhaltige Windeln. In England erfreut sich die Marke bereits großer Beliebtheit.

Gegründet in 1997 vom Ehepaar-Team Guy und Jo Schanschieff, wurde "Bambino Mio" aus dem Zufall geboren nach einem Treffen mit einem Amerikaner im Taj Mahal. Heute, 20 Jahre später, eine Hochzeit, drei Kinder, ein MBE*, über 60 Preise und 50 Länder später, ist "Bambino Mio" die größte und zugänglichste Stoffwindelmarke weltweit.

Das Unternehmen wurde in bescheidenen Anfängen gegründet, vom Vorderzimmer in Guy und Jo’s Reihenhaus in Northampton im Jahr 1997. Der Erfolg zeigt sich nach der 20-jährigen Erfahrung und der weltweiten Distribution der Produkte. "Bambino Mio" produziert ein umfangreiches Sortiment an Babyprodukten, darunter preisgekrönte Stoffwindeln, Zubehör, Schwimmwindeln und Töpfchen-Trainingsprodukte. Das Unternehmen verpflichtet sich Eltern auf der ganzen Welt bei der Produktwahl für ihre Babys stylische, erschwingliche und umweltfreundliche Alternativen zu bieten.

Solcher Erfolg ist ein Schlüsselergebnis aus der immer größer werdenden Beliebtheit der Stoffwindeln. "Bambino Mio's" Mission ist es Stoffwindeln erhältlicher und Eltern die Vorteile bewusster zu machen:

Besser für dich

Du kannst Geld sparen. Selbst bei der Nutzung von nur einer Windel pro Tag statt einer Wegwerfwindel wirst du bares Geld sparen.

Besser für dein Baby

Stoffwindeln nutzen extrem saugfähiges Material, statt chemischen Gelen, die in Wegwerfwindeln aufzufinden sind.

Besser für die Umwelt

8 Millionen Wegwerfwindeln werden jeden Tag weggeworfen und es kann bis zu 500 Jahre andauern bis eine Windel sich zersetzt.

Guy stellt die nachhaltigen Windeln von "Bambino Mio" vor. Foto: LQ

Von Supermärkten und Kaufhäusern bis zu lokalen unabhängigen Händlern kann "Bambino Mio’s" breites Sortiment an umweltfreundlichen und erschwinglichen Produkten in Großbritannien bei Asda, Sainsbury’s, Boots, Argos und Mothercare gefunden werden und sogar mit Sonderserien bei Aldi in den "Baby & Toddler Events". In Deuschland ist as wiederverwendbare Produktsortiment in REWE, dm-drogerie markt, Rossmann und anderen bekannten Händlern zu finden.

In diesem Jahr feiert die Marke 20 Jahre #makeclothmainstream. Daher freut sich "Bambino Mio" über neue Produkte im Sortiment – schicke neue Motive und ein paar andere Überraschungen werden erwartet!

"Bambino Mio" stellt ein mehrfach preisgekröntes Sortiment an wiederverwendbaren Stoffwindeln, Zubehör, Schwimm- und Töpfchen-Trainingsprodukten her, die besser für dein Baby, besser für die Eltern und besser für die Umwelt sind.

"Bambino Mio" stellt sich vor

"Bambino Mio" ist laut der "Mum and Baby’s Top 100 research"-Forschung von MumsViews™ im Mai 2013 die am meisten genutzte Stoffwindelmarke Großbritanniens.

Die Marke wurde 1997 vom Ehepaar Guy und Jo Schanschieff gegründet, die damit begannen ihre Stoffwindeln per Versandhandel von zuhause zu verkaufen. 20 Jahre, 3 Kinder, ein MBE, mehr als 60 Preise und 50 weltweite Länder später, ist "Bambino Mio" Marktführer in der Stoffwindelindustrie. Von ihren bescheidenen Anfängen in 1997 zur heute zugänglichsten Stoffwindelmarke, sind "Bambino Mio" Produkte weltweit in über 50 Ländern erhältlich. Die Kern-Familienwerte sind im Herzen des Unternehmens erhalten, um Eltern Alternativen zu bieten, die besser für das Baby, besser für die Eltern und besser für die Umwelt sind.

Der Stoffwindel-Markt wächst

Der Stoffwindelmarkt wächst weiterhin rapide. "Bambino Mio" ist die einzige, tatsächlich globale Marke der wiederverwendbaren Windeln - erhältlich in mehr als 50 Märkten weltweit, einschließlich Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Austalien, USA und viele mehr.

Eltern können bei der Nutzung von Stoffwindeln bis zu 1000 Euro sparen und sogar noch mehr, wenn die Windeln bei nachfolgenden Kindern verwendet werden. Selbst beim Wechsel zu einer Stoffwindel pro Tag können Eltern erhebliche finanzielle Einparungen machen. Stoffwindeln werden aus extrem saugfähigem Material hergestellt statt aus den chemischen Gelen, die in Wegwerfwindeln gefunden werden können. Dies kann Windelausschlag verringern. Studien haben bewiesen, dass dein Kind fünf Mal häufiger unter Windelausschlag leidet, wenn Du Wegwerf- anstelle von Stoffwindeln verwendest.

350 Millionen Wegwerfwindeln werden jedes Jahr in Deutschland weggeworfen, bei denen es bis zu 500 Jahre dauert bis sie sich zersetzen. Weltweit werden circa 6.000 Tonnen an Einwegwindeln weggeworfen, das gleicht dem Gewicht von 1.000 ausgewachsenen Elefantenmännchen. 10 Prozent des deutschen Restmülls sind Wegwerfwindeln. Stoffwindeln sind bis zu 40 Prozent besser für die Umwelt, laut dem Bericht "Lifecycle Analysis Report on Nappies" der Environment Agency im Jahr 2008.

Die "Bambino Mio" Windeln sind schön bunt. Foto: LQ

Text: Bambino Mio Pressebüro

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.