Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Mama-REPORTER testen
Alpina Farbenfreunde

Möchte man das Kinderzimmer streichen, gibt es gleich einige
Dinge, die wichtig sind: Die Farbe sollte möglichst schnell
trocknen und geruchlos sein. Außerdem sind bunte Farben
besonders gefragt. Die Mama-REPORTER haben jetzt die
"Farbenfreunde" von Alpina getestet.

"Gute Deckkraft, sehr geruchsarm"

Wir haben uns zum Testen für die Farben "Einhornrosa", "Elefantengrau" und "Papageiengrün" entschieden. Zuerst wurde mit dem mitgelieferten Klebeband alles abgeklebt und dann ging es auch schon los. Die Farbe lässt sich gut verteilen, man riecht sie kaum und sie deckt gut ab. Das "Einhornrosa" ist ein sehr zarter Farbton. Meine Tochter hat sich riesig über ihre rosa Wand gefreut. Nach gut zwei Wochen habe ich sie dann noch mit Wandtatoos beklebt. Der Preis für die Farbe wäre mir normalerweise etwas zu teuer, aber für ein Kinderzimmer, in dem das Kind bald schon wieder schlafen soll und das man nicht ewig auslüften kann, ist es okay. Ich würde die Farben für solche Zwecke auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mama-REPORTER Claudia aus Breitenbrunn

"Die Farben sind gut aufeinander abgestimmt!"

Ich bin mehr als begeistert von "Alpina Farbenfreunde"! Der etwas höhere Preis statt bei günstigeren Farben ist mehr als gerechtfertigt. Die Farbenfreunde sind sehr geruchsarm, hübsch und vor allem decken sie schon nach dem ersten Streichen – viel besser als die "normalen" Farben aus dem Baumarkt. Auch meinem kleinen Tiger gefällt das "Papageiengrün" Und ich finde die Farbtöne auch selbst richtig klasse. Sie sind genau aufeinander abgestimmt, nicht zu knallig und dennoch insgesamt eine richtige Farbexplosion! Bei der nächsten Renovierung im Kinderzimmer werde ich auf jeden Fall zu "Alpina Farbfreunde" greifen, soviel ist sicher!

Mama-REPORTER Sabrina Eva aus Schechen

"Super Farben in tollen Pastelltönen!"

Da unsere kleine Maus zu ihrem Kindergeburtstag ein wunderschönes Spielhaus von ihren Tanten geschenkt bekommen hatte, dachte ich mir warum nicht das Häuschen auch in die neue Wandgestaltung in ihrem Kinderzimmer integrieren? Zuerst habe ich mit dem Bleistift die Häuschen aufgezeichnet und dann ging es los mit dem fein säuberlichen Abkleben mit. Im Anschluss ging es ans Eingemachte, alle Häuschen bekamen den passentden Anstrich in den wunderschönen Pastellfarben "Kolibrigrün", "Einhornrosa" und "Elefantengrau". Die Farben waren wirklich prima zu streichen. Auch die filigranen Elemente haben direkt super gehalten und decken sehr gut. Was den Geruch der Farbe angeht: Ich kann wirklich sagen, dass man im Kinderzimmer überhaupt nichts gerochen hat als die Wand frisch gestrichen war. Das Abklebeband ging danach super wieder ab, ohne dass die Farbe unter das Band gelaufen ist. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Mama-REPORTER Michel aus Homburg

Das Farbkonzept ist entscheidend, wenn aus dem Kinderzimmer ein echter Wohn(t)traum werden soll. Pastelltöne sind besonders fürdie ganz Kleinen die erste Wahl. Ältere Kinder lieben kräftigere Farben. Die "Farbfreunde" gibt es unter anderem in "Drachengrün", "Nilpferdlila" und "Seebärblau". Der Phantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Etwa 30 Euro / 2,5 l, alpinafarben.de/kinderzimmer-farben

Teile diesen Artikel:

]