Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

„LEGOLAND Deutschland”: 15 Jahre Bauklötze staunen

Wo Günzburg, Bayern

Der Park und seine Attraktionen Auf 1,4 Quadratkilometern sind mehr als 56 Millionen „LEGO“-Steine verbaut. Besucher erleben neun Abenteuerwelten wie das „Land der Ritter“ und das „Reich der Pharaonen“ mit über 55 Fahrattraktionen wie „Feuerdrache“ oder „Dschungel X-pedition“, Live-Shows und Events.

Das ist neu „LEGOLAND Deutschland“ feiert dieses Jahr seinen 15. Geburtstag und beschenkt seine Gäste mit einem neuen Themenbereich: „LEGO NINJAGO World“. Im Mittelpunkt steht das 4-D-Fahrgeschäft „LEGO NINJAGO The Ride“, bei der die Gäste mithilfe einer speziellen Handgesten-Technologie Lichtblitze, Feuerbälle, Eisfontänen und Luftstöße auf ihre virtuellen Gegner schleudern können. An den verschiedenen Stationen des Außenbereichs trainieren sie Ninja-Fähigkeiten. 

Übernachtungsmöglichkeiten Direkt neben dem „LEGOLAND“-Park befindet sich das „LEGOLAND Feriendorf“, wo Familien zum Beispiel in einer Ritterburg oder in Campingfässern schlummern. Außerdem gibt es einen Campingplatz.

Eintrittspreise Das Tagesticket vor Ort kostet für Erwachsene 44,50 Euro, für Kinder ab 4 Jahre 39,50 Euro, Kinder unter 3 Jahre kostenlos. Tipp: Vorab im Internet buchen, dann wird’s günstiger. 

Öffnungszeiten 1. April bis 5. November 2017, täglich 10 bis 18 Uhr, längere Öffnungszeiten an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien.

Infos www.legoland.de 

Teile diesen Artikel:

]