Familienurlaub für alle Brandnertal

Zeit haben füreinander – im Vorarlberger Brandnertal lassen sich Natur und gutes Wetter intensiv auskosten. Warum Urlaub dort so optimal klappt, erläutert ein Experte.

 

Familienurlaub ist etwas ganz Besonderes: Man hat und nimmt sich ganz bewusst Zeit füreinander. Das kann leicht schiefgehen, weil alle sehr große Erwartungen haben. Wie gut, wenn dann der Urlaubsort ganz im Zeichen des gemeinsamen Erlebnisses von Kindern und Eltern steht. Eines der besten Angebote in diesem Jahr ist das Brandnertal in Vorarlberg. Alles, wirklich alles dreht sich hier 2015 um die Familie. Es findet sogar vom 16. bis 18. Oktober ein eigener Kongress, das „1. Familien Forum“, statt: Dieses Wissens- und Praxisforum richtet sich speziell an Eltern, Großeltern, Familienangehörige und pädagogisch Interessierte. Bei der Veranstaltung werden hochkarätige Dozenten (u. a. der bekannte Psychiater und Bestsellerautor Manfred Spitzer) ihr Wissen in Fachvorträgen und praktischen Workshops an Teilnehmer vermitteln. 

Infos zum Forum und zur Buchung von Unterkünften: Brandnertal Tourismus, www.brandnertal.at/familienforum 

 

 

Was macht heute einen für alle Familienmitglieder optimalen Urlaub aus?

Professor Dr. Dr. Manfred Spitzer: Das Beste für Kinder ist viel Natur, weil sie davon im Alltag oft viel zu wenig haben. Wissenschaftliche Studien zeigen: Der Aufenthalt in der freien Natur macht Menschen kreativer und liebenswerter. In der Natur ist man netter zueinander als in der künstlichen Umgebung einer Großstadt oder in Innenräumen. Nutzen Sie diese Einsichten, und verbringen Sie im Urlaub so viel Zeit wie möglich draußen in der freien Natur! Der Erholungseffekt für alle Beteiligten ist dann am größten!“ 

 

 

Warum sind die Berge für Kinder als Urlaubsspielplatz so ideal?

Berge sind das Gegenteil von Langeweile! Nach jeder Wegbiegung ein neuer Blick, Wälder und Wiesen, Steine, Pflanzen, Tiere und vor allem Wasserläufe – lauter Einladungen zu spannenden Erlebnissen! Wer in der Stadt lebt und viel Zeit mit dem Fernseher oder Computer verbringt, wird zunächst meckern, weil ihm seine gewohnten "Zeitvertreib-Geräte" fehlen. Gerade manche Jugendliche können "ausrasten", wenn der Handy-Empfang oder das Internet nicht geht. Sprechen Sie darüber! Wer im Urlaub genau das macht, was er zu Hause auch macht, der braucht nicht wegzufahren. Es geht um neue Erlebnisse, um das Ausbrechen aus dem Alltag, um direkte Erfahrungen in der wirklichen Welt!

 

Ein ganzes Tal mit Familienurlauben. Was ist besonders im Brandnertal?

Wenn sich ein ganzes Tal zum Ziel setzt, speziell für Familien besonders attraktiv zu sein, dann ist alles, was den Eltern so problematisch erscheint, schon vorher gelöst! Kurze Wege, spezielle, kindgerechte Angebote, Natur pur, gesunde Luft und gastfreundliche Menschen sorgen sich darum, dass Eltern und Kinder sorgenfreie Zeit verbringen können. 

 

Unser Experte

Professor Manfred Spitzer,

Lehrstuhl für Psychiatrie an der Universität Ulm und Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik, Bestseller- autor („Digitale Demenz – wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen”) 

Ausflugstipps: Lünersee, Natursprünge-Weg, Schausennerei

Ob nun geführt bei den Familienprogrammen der „Bsundrigen Zit“, wie der Expedition Wildnis, bei der Kinder mit ihren Eltern gemeinsam auf leisen Sohlen auf geheimen Pfaden den Wald- bewohnern ganz nahe kommen, oder individuell, spielt hier keine Rolle. Für unabhängige Wanderer bietet sich neben der Umrundung des Lünersees die Erkundung des Natursprünge-Weges, des interaktiven Wissenswanderweges, an. Auch der Besuch des Tiererlebnispfades ist ein einmaliges Erlebnis.

Nicht fehlen darf darüber hinaus ein Blick in die Schausennerei Alpe Rona, wo man beobachten kann, wie der traditionelle Bergkäse entsteht. Das Angebot ist groß und für Kinder und Familien jedes Alters und jeder Konstellation entwickelt worden. 

 

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.