Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Süßes zu Karneval

Clown-Krapfen

Maxi-Spaß ist garantiert, wenn sich die Minis zum Fasching verkleiden. Hier kommt der passende Party-Snack.

Zutaten für 12 Stück

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 40 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Füllung:

  • 12 TL Hagebutten-Konfitüre extra

Für die Dekoration:

  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 12 rote Schokolinsen
  • ca. 50 g roter Fondant (gibt’s im Backregal)
  • braune Zuckerschrift zum Verzieren

Außerdem:

  • 1 kg Pflanzenfett zum Frittieren
  • Einmal-Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle

Und so geht's:

  1. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln und mit 50 ml Milch glatt rühren. Hefemilch mit etwas Mehl vom Rand verrühren und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Butter schmelzen. Mit Ei und Rest Milch in die Schüssel geben und alles glatt verkneten. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  3. Teig durchkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 12 Stücke schneiden. Kugeln formen und auf ein gefettetes Backblech geben. Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  4. Frittierfett in einer Fritteuse auf ca. 160 Grad erhitzen. Jeweils 4 bis 5 Krapfen hineingeben. Unterseite goldbraun backen, vorsichtig drehen (insgesamt ca. 8 Minuten). Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Konfitüre in den Spritzbeutel geben, Krapfen damit füllen. Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen. Krapfen mit der Oberseite in die Schokolade tauchen und abkühlen lassen. Bevor sie fest wird, je 1 Schokolinse mittig auf jeden Krapfen legen.
  6. Aus Fondant „Münder“ und „Augenbrauen“ formen und als Gesichter auflegen. Mit Zuckerschrift „Augen“ und Konturen malen.

Pro Stück: ca. 290 kcal, 5 g E, 13 g F, 39 g KH

Zubereitung: ca. 90 Minuten (plus Wartezeit)

]