Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Leckere Kinder-Rezepte

Saftiger Spinat-Kuchen mit Mandeln

Einen Kuchen mit Spinat backen? Das klingt zwar ziemlich skurril, schmeckt aber extrem lecker und saftig. Wer schon Zucchini-Brownies ausprobiert hat, sollte dieses Rezept von Iglo unbedingt nachmachen. Suchtgefahr garantiert.

Zutaten

  • 300 g tiefgefrorener Iglo Blattspinat natur
  • 125 ml Milch
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 100 g weiße Schokolade
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 EL Pistazienkerne
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Spinat in einem Topf nach Packungsanweisung auftauen lassen und anschließend ausdrücken. Mit Milch in einem Universalzerkleinerer fein mixen. Butter und Zucker mit Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander, abwechselnd mit der Milch-Spinatmischung unterheben.
  2. Schokolade fein hacken. Mit Mehl, Backpulver, Mandeln und einer Prise Salz mischen. Mehlmischung esslöffelweise unter den Teig heben. Teig in einer gefetteten Gugelhupfform (2,5 Liter Inhalt) glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) auf der zweiten Schiene von unten ca. eineinhalb Stunden backen.
  3. Kuchen aus dem Ofen nehmen und circa fünf Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft glattrühen. Guss auf den Kuchen verteilen. Pistazien hacken und über den Kuchen streuen.

Pro Portion (bei 16 Scheiben) circa 1210 kJ, 290 kcal. E 5 g, F 16 g, KH 31 g

kinder! im Abo

kinder! setzt sich intensiv mit den erzieherischen und unterhaltenden Themen auseinander, die Eltern und Kinder interessieren und beschäftigen.

Mehr Infos

Teile diesen Artikel:

]