Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Rezept für Kinder

Spinat-Salami-Schnecken

In Kooperation mit Iglo präsentieren wir dir ein leckeres Rezept für Kinder. Der Clou: Die Spinat-Salami-Schnecken sehen aus wie Mini-Pizzen. So schmeckt Spinat sogar den Kleinsten.

Anzahl der Portionen: 4
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten

  • 200 g iglo Rahmspinat
  • Salz & Pfeffer
  • Geriebene Muskatnuss
  • 1 Packung (400 g) Pizzateig
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 70 g feine Salami
  • 120 g Raclette-Käse
  • 80 g Mandelstifte
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Spinat unaufgetaut in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen. Offen 6–8 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist, dabei mehrmals umrühren. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und abkühlen lassen.
  2. Pizzateig entrollen, mit dem Backpapier auf eine Arbeitsfläche legen. Spinat darauf verteilen, dabei rundherum ca. 1 cm frei lassen. Ei mit Milch verquirlen und den frei gelassenen Rand damit bestreichen. Spinat mit Salami und Käse belegen und Teig von einer Längsseite her aufrollen. Mit Rest Ei einstreichen und in ca. 18 Scheiben (à ca. 2 cm dick) schneiden.
  3. Spinat-Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten backen.
Profilbild

Unsere Autorin

Jana Kalla

Jana Kalla ist freiberufliche Journalistin und war viele Jahre lang hauptsächlich im Beauty-Kosmos unterwegs.

Seit sie einen eigenen kleinen Sohn hat, ist ihr Leben nicht nur um einiges turbulenter geworden, es hat auch dazu geführt, dass sie ihr Themenspektrum erweitert hat. Und was könnte es Schöneres geben, als über Windeln und Wimperntusche zu schreiben?

Teile diesen Artikel:

]