Mit Kind in Kur

Wann habe ich Anspruch auf eine Mutter-/Vater-Kind-Kur?

Eltern müssen nicht erst auf dem Zahnfleisch gehen, um in den Genuss einer Kur zu kommen. Wissenswertes zu Voraussetzungen, Kurantrag & Co.

Frage: In welchen Fällen können Eltern eine Mutter- oder Vater- Kind-Kur beantragen, Frau Espey?

Antwort: Alle Mütter oder Väter, die Kinder erziehen – wenn eine Kurbedürftigkeit vorliegt. Typische Indikationen sind Erschöpfungszustände, Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel-Erkrankungen und Allergien. Wichtig: Der Arzt muss die Kur befürworten und entsprechend attestieren. Die Attest- und Antragsformulare erhalten Mütter und Väter bei ihrer Krankenkasse oder dem Mutter-Kind-Hilfswerk e. V., das auch kostenlos bei der Beantragung behilflich ist und zur Seite steht, falls der Kurantrag abgelehnt wird. Anschließend ist der Besuch beim Haus, Kinder- oder Facharzt erforderlich. Liegen entsprechende Krankheitsbilder vor, füllt er nach gründlicher Untersuchung die Atteste und den Kurantrag für die normalerweise dreiwöchige Präventions- oder Rehabilitationsmaßnahme aus, die man bei seiner Krankenkasse einreicht. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Mutter-/Vater-Kind-Kur in voller Höhe; Eltern müssen jedoch pro Kalendertag 10 Euro zuzahlen. Kinder sind davon befreit. 

Die Kinder werden während der Therapiezeiten betreut

Die Kur selbst beginnt mit einem Aufnahmegespräch und einer umfassenden Aufnahmeuntersuchung. Dann wird für Mütter oder Väter und – je nach Indikation – auch für die Kinder ein ganzheitlicher, individueller Therapieplan erstellt, der schulmedizinische, psychologische und naturheilkundliche Behandlungen umfasst. Dazu gehören unter anderem Bewegungs- und Sporttherapien, Vorträge, medizinische Bäder, Ernährungsberatung, Gesprächskreise sowie Entspannungstechniken. Zudem finden regelmäßig ärztliche Gespräche und Untersuchungen statt. Die Kinder werden während der Therapiezeiten von pädagogischen Fachkräften betreut; für Schulkinder gibt es eine Hausaufgabenbetreuung. 

Unsere Expertin

Nadine Espey, Vorstandsvorsitzende Mutter-Kind-Hilfswerk e. V. www.mutter-kind-hilfswerk.de 

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.