Schlafen Schlafberatung für Babyeltern

Vor allem im ersten Lebensjahr beschäftigt das Thema Babyschlaf sicher alle Familien. Unzählige Gründe können das Schlafverhalten beeinflussen, und diese sind für Betroffene nicht immer leicht zu durchschauen. Wir haben uns gefragt, ob es einen Schlafberater speziell für Babyeltern gibt. Und haben Sabrina Seker gefunden - ausgebildeter Schlafcoach.

Es gibt viele Wach-Situationen, die Eltern überfordern und eine Beratung sinnvoll erscheinen lassen: So wenn Babys sehr früh aufwachen, keinen Mittagsschlaf hinbekommen oder bis Mitternacht wach sind. Auch verändertes Schlafverhalten nach Krankheit, Impfung oder Umzug kann durch einfache Tricks „behandelt“ werden.

Wir erarbeiten als Schlafcoaches mit den Eltern einen sanften Weg – wir probieren nicht irgendwelche Einschlafmethoden aus, sondern ich versuche im Erstgespräch mit euch herauszufinden, welche die Wurzel des Problems ist.
Ihr müsst mir natürlich auch helfen: Ihr führt ein Schlafprotokoll, aus dem ich eine Analyse erstellen kann.

Bei unserem ersten Treffen versuche ich, durch gezielte Fragen in ein bis zwei Stunden herauszufinden, wo genau das Problem liegt. Der weitere Weg wird im Coachingtermin besprochen. Zusätzlich möchte ich, wenn ihr einverstanden seid, bei einem Ins-Bett-Bringen dabei sein, um mir ein besseres Bild zu machen.

Ab einer Anfahrt von über 50 km können wir das Coaching über Telefon oder Skype führen. So bleiben die Kosten gering. Ruft an, dann besprechen wir alles: Tel. 0152/21 90 80 79.

Unsere Schlaf-Expertin

Schlafcoach Sabrina Seker

Sabrina Seker, Mutter von zwei Kindern, ausgebildeter Schlafcoach. www.derschlafhimmel.de

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.