Fleischklops mal anders

Frikadellen-Spinnen

Angst vor Spinnen? Braucht man bei diesen Exemplaren nicht zu haben. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen
2 Scheiben Toastbrot
150 g rote, gelbe oder orangefarbene Paprikaschote
400 g gemischtes Hack
2 EL Schnittlauchröllchen
1 kleines Ei
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz


Außerdem:
1 Paprikaschote zum Garnieren (Farbe nach Belieben)
1 Stückchen grüne Paprika
Holzstäbchen
etwas Mayonnaise

So geht's
1. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Paprika waschen, halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Trennwände entfernen. Anschließend Paprika trocken tupfen und in sehr kleine Würfel schneiden.


2. Hackfleisch in eine Rührschüssel geben. Schnittlauch, Ei und Paprika zugeben. Das Toastbrot aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Ebenfalls zum Hack geben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten.


3. Mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse 4 große Frikadellen formen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4 bis 5 Minuten braten, herausheben und warm stellen.


4. Für die Garnitur Paprika waschen, quer halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Trennwände entfernen. Paprika in dünne Streifen schneiden. Als Spinnenbeine die Frikadellen setzen. Grüne Paprika rund ausschneiden, mit kleinen Holzstäbchen fixieren und als Augen in die Frikadellen setzen. Mayonnaise in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und auf die Paprikastücke spritzen.

Pro Portion: ca. 325 kcal, 21 g E, 23 g F, 12 g KH

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.