Rezepte

Lecker Fisch

Fisch ist gesund - schmeckt vielen Kids aber nicht. Mit diesen Rezepten ködern Eltern kritische Esser.

Lachsstücke in Möhrensahne

Das braucht man für zwei kleine und zwei große Esser

  • 8 zarte Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Bio-Orangen
  • 500 Gramm Lachsfilet
  • 2 EL Schmand

 

 

So geht’s

1. Die Möhren gründlich waschen und mit einer Gemüsebürste abbürsten. Enden abschneiden und die Möhren in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.

2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten, die Möhren hinzufügen. Das Gemüse salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten dünsten.

3. Die Orangen heiß abwaschen, trocken reiben, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Etwas von dem Saft zu den Möhren geben, damit sie nicht anbrennen.

4. Den Lachs trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, mit Orangensaft beträufeln und salzen.

5. Wenn die Möhren gar sind, Schmand dazugeben und pürieren. Mit Orangensaft zu einer Soße verdünnen. Mit Orangenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die Lachsstückchen in die Soße legen, jedoch nicht kochen, sondern nur bei schwacher Hitze in fünf Minuten gar ziehen lassen. Dazu passen Kartoffeln, Reis oder Nudeln.

Wichtig: Beim Kauf von Wildlachs auf das „MSC-Siegel“ für nachhaltige Fischerei achten

 

Thunfisch-Frikadellen
Thunfisch-Frikadellen
Thunfisch-Frikadellen
© Gräfe und Unzer Verlag/Lieblingsrezepte für Kinder/Jörn Rynio
Thunfisch-Frikadellen für kleine und große Esser

Das braucht man für zwei kleine und zwei große Esser

  • 6 getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 3 bis 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Dosen Thunfisch (à 145 Gramm Abtropfgewicht)
  • 200 Gramm Magerquark
  • Salz, Pfeffer
  • 5 bis 6 EL Vollkornsemmelbrösel
  • 3 bis 4 EL Öl

 

 

So geht’s

1. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Tomaten, Zwiebeln, Thunfisch und Quark mit einer Gabel zu einer festen, formbaren Masse vermengen. Salzen und pfeffern.

3. Aus der Masse neun bis zehn Frikadellen formen. Semmelbrösel auf einen Teller geben, die Frikadellen darin wenden.

4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen bei schwacher Hitze auf jeder Seite zwei bis drei Minuten braten. Achtung: Sie werden sehr schnell braun.

Wichtig: Nur Produkte mit dem blauen Label
„SAFE – delfinsicherer Thunfisch“ kaufen.

 

Buchtipp
„Lieblingsrezepte für Kinder“
„Lieblingsrezepte für Kinder“
© Gräfe und Unzer Verlag/Lieblingsrezepte für Kinder/Jörn Rynio
Buch: „Lieblingsrezepte für Kinder“ von Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm

Nudeln, Pizza, Pommes? Da gibt’s doch noch mehr! In „Lieblingsrezepte für Kinder“ hat Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm die Bestseller der Kinderteller versammelt, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch ausgewogen und gesund sind.
GU 2012, 19,99 Euro.

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.