Feuer und Flamme Vegetarisch Grillen

Es müssen nicht immer Bratwurst oder Steak sein. Zwei Rezepte, die sich auch ohne Fleisch gut auf dem Rost machen.

 

Gegrillte Brotfladen mit Ziegenkäse und Gemüse

Das braucht man für zwei Fladen
Brotteig
350 Gramm Weizenmehl
1 Päckchen (7 Gramm) Trockenhefe
1 EL Olivenöl
250 Milliliter lauwarmes Wasser
Salz

Belag
250 Gramm stückige Tomaten (Tetrapak)
1 Zucchini, längs geviertelt und dann in Scheiben geschnitten
1 gelbe oder rote Paprika halbiert, entkernt, klein gewürfelt
2 EL Kapern abgetropft
50 Gramm Ziegenkäse (wahlweise Schafskäse oder Mozarella), gewürfelt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrocknete Kräuter aus der Provence
2 EL Olivenöl

1. Für den Teig Mehl, Hefe, Olivenöl, lauwarmes Wasser und Salz zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Dann den Teig noch einmal kurz durchkneten.

2. Den Teig zu vier gleich großen Kugeln formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 18 Zentimeter Durchmesser ausrollen.

3. Die Teigfladen auf der einen Hälfte mit den stückigen Tomaten bestreichen. Mit Zucchini, Kapern, Paprika und Käse belegen. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen. Dann zusammenklappen und den Rand mit einer Gabel fest andrücken.

4. Auf dem Grill von jeder Seite fünf Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

Tipp: Noch schneller geht es mit fertigem Pizzateig aus dem Kühlregal (400 Gramm). Diesen zu einer Kugel formen, in vier Stücke teilen, ausrollen und belegen.

 

Gegrillter Schafskäse mit Tabbouleh-Salat

Gegrillter Schafskäse mit Tabbouleh-Salat
Gegrillter Schafskäse mit Tabbouleh-Salat
© 2012 Julia Hoersch, AT Verlag Aarau und München

Das braucht man für zwei Personen
Tabbouleh-Salat
200 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühepulver
75 Gramm Couscous
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Ölivenöl
3 EL Zitronensaft
1 Bund gemischte Kräuter (evtl. auch Wiesenkräter wie Kleeblüten, Sauerampfer), fein gehackt

Gegrillter Schafskäse
150 Gramm Schafskäse (wahlweise Mozarella)
2 EL Olivenöl
1 Paprika, entkernt, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 EL grob gehackte Mandeln
2 Zweige Oregano, fein gehackt oder
1 TL getrockneter Oregano

1. Das Wasser mit dem Gemüsebrühpulver erhitzen, den Couscous einstreuen und zehn Minuten zugedeckt quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Öl und Zitronensaft abschmecken. Die Kräuter daruntermischen.

2. Den Schafskäse auf ein Stück Alufolie legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikawürfel, Knoblauch, Mandeln und Oregano darüberstreuen. Das Alupaket gut verschließen und fünf Minuten grillen.
 

Buchtipp

„Campingküche – Fantasievoll kochen auf kleinem Raum“
„Campingküche – Fantasievoll kochen auf kleinem Raum“
© 2012 Julia Hoersch, AT Verlag Aarau und München
AT Verlag 2012, 24,90 Euro

Nicht nur für Outdoorfreaks. Die 90 Rezepte in „Campingküche – Fantasievoll kochen auf kleinem Raum“ sind ruck, zuck auf dem Grill oder Gaskocher zubereitet. Und weil Tomaten-Mango-Gazpacho, Erdnuss-Hähnchen-Topf oder Ravioli mit Radicchio so köstlich schmecken, lohnt es sich auch für Daheimgebliebene, die originellen Gerichte in der Küche nachzukochen.
AT Verlag 2012, 24,90 Euro.

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.