Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Macht mehr aus Möbeln

Die coolsten Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer

Ikea-Möbel sind gut. Sie sind günstig. Und sie sind manchmal auch ein wenig langweilig. Zwölf Ideen, wie du mehr aus den Möbeln rausholen kannst.

In den meisten Kinderzimmern ist wohl das ein oder andere Möbelstück von Ikea zu finden. Warum auch nicht? Viele Sachen sind sehr schön und für gewöhnlich auch nicht so super teuer. Manchmal wünscht man sich dann aber doch ein wenig mehr Individualität. Zum Glück sind Pinterest und Instagram überfüllt mit tollen DIY-Ideen, mit denen man den Sachen des schwedischen Möbelriesen einen individuellen Touch verleihen kann. Wir stellen euch unsere zwölf liebsten Ikea-Hacks für das Kinderzimmer vor. 

Was Buntes für "Bekväm"

Praktisch ist der Hocker "Bekväm" in jedem Fall. Und für gewöhnlich schön schlicht. Aber weiß, schwarz oder Holzfarben sind nicht bunt genug fürs Kinderzimmer! Mit ein wenig Farbe und Klebefolie wird aus dem einfarbigen Tritthocker ein richtig hübscher Hingucker!

Hocker + Hocker = Lernturm

Der Hocker "Bekväm" ist vielseitig einsetzbar. Kombiniert man ihn mit dem Hocker "Oddvar", ebenfalls von Ikea, bekommt man diesen tollen Lernturm. Dieser Hack ist extrem beliebt im Netz. Kein Wunder, schließlich ist so ein Lernturm super praktisch! Und ihr könnt ihn nach Belieben anmalen bzw. dekorieren. Wie ihr die beiden Hocker zusammenschrauben müsst und was ihr an Schrauben benötigt, findet ihr in dieser Anleitung.

Kreidespaß für Kids

Dieser Hack geht wirklich ganz schnell und gelingt garantiert: Einfach die Oberseite des Beistelltisches "Lack" mit Kreidefarbe anmalen und schon haben eure Kids einen tollen Maltisch. Wer möchte, kann an die Seite noch eine Leiste mit Blumenkübeln schrauben. So haben die Kleinen die Kreide immer griffbereit. 

Wenn aus zwei Hockern Hase und Fuchs werden ...

Wetten, dass der Hocker "Flisat" mit diesem Upgrade zum besten Freund eurer Kinder wird? Hier entlang zur Anleitung

Leben & Erziehen im Abo

Leben & Erziehen widmet sich dem jungen Familienleben und hilft Eltern bei den täglichen Herausforderungen.

Mehr Infos

Wie man sieht, lässt sich der kleine Holzschemel in allerlei Tiere verwandeln. Und das Beste: Der Löwe und der Pinguin sind Klebefolien. Perfekt für alle Mamas und Papas, die zwei linke Hände oder zum Basteln nicht genügend Zeit haben. Zu kaufen gibt es die Aufkleber bei Limmaland, die noch ganz viele andere tolle Designfolien speziell für Ikea-Möbel im Angebot haben. 

Multifunktionales Möbelstück

Mit einem Ast und ein wenig Seil wird aus dem schlichten Regal Lack diese wunderhübsche Garderobe. 

"Moppe" mal anders

Diese kleinen Holzkästchen sind ein Klassiker im Kinderzimmer. Zu Recht: Denn in den kleinen Fächern lässt sich allerlei Krimskrams verstauen, was für Ordnung und somit für gute Laune bei Mama und Papa sorgt. Sie lassen sich prima individuell gestalten, zum Beispiel mit Kreidefarbe oder Klebefolien. 

"Kallax" als Kindertraum

Falls ihr noch ein altes "Kallax"-Regal rumfliegen habt (aus Studentenzeiten?) – bloß nicht verschenken oder verkaufen! Es gibt zahlreiche Ikea-Hacks, wie ein "Kallax" Kinderträume wahr werden lässt. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem fantastischen Puppenhaus?

Oder ihr baut daraus eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner?

Gewürzregal für Bücherwürmer

Mit diesem Hack haben eure Kinder ihre liebsten Bücher immer im Blick. Das Gewürzregal "Bekväm" macht sich in Holzfarben sehr gut an der Wand. Wer möchte, kann es aber natürlich auch noch anmalen. 

Und wenn die Kinder etwas älter sind, kann man mit den Gewürzregalen auch perfekt für Ordnung in einer Mal- oder Bastelecke sorgen. 

Kein Verkehrschaos im Kinderzimmer

Apropos Ordnung: Die Magnetleiste "Maul" macht sich prima als Parkplatz für Spielzeugautos. 

Profilbild

Unsere Autorin

Jana Kalla

Jana Kalla ist freiberufliche Journalistin und war viele Jahre lang hauptsächlich im Beauty-Kosmos unterwegs.

Seit sie einen eigenen kleinen Sohn hat, ist ihr Leben nicht nur um einiges turbulenter geworden, es hat auch dazu geführt, dass sie ihr Themenspektrum erweitert hat. Und was könnte es Schöneres geben, als über Windeln und Wimperntusche zu schreiben?

Teile diesen Artikel:

]