Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Christian Bahrmann über Musik im Familienalltag
Das Wundermittel Musik

Wann und was habt ihr eigentlich das letzte Mal mit euren Kindern zusammen gesungen? Denn singen oder gemeinsam Musik machen ist wichtig für Kinder!
Christian vom „KiKANiNCHEN” erzählt warum.

 

Weihnachtslieder am Heiligen Abend? Kinderlieder von meiner neuesten Christian-CD im Auto? Oder doch eher das neue Udo Lindenberg Album in der Badewanne? Ganz egal ob Weihnachten oder auch beim Baden oder Schlafengehen, eins werdet ihr immer gemerkt haben, eure Kinder lieben es lauthals mit allen zu trällern. 

Erinnert ihr euch noch an die alten Fingerspiele, Abzählreime und Spiellieder aus eurer Kindheit? „Mein Hut der hat drei Ecken”, oder „Eene meene Mopel” kennt irgendwie noch jeder, aber dann hört es oft schon auf. Aber es lohnt sich ganz bestimmt, die alten Kinderliederbücher und CDs wieder rauszuholen – denn je früher eure Kinder mit Musik in Berührung kommen, desto stärker prägt sie sich ein und bildet die Musikalität genau so wie das Rhythmusgefühl. Musik machen bringt Spaß und Abwechslung in den Familienalltag – und verbindet Generationen!

 

Mit Musik kann man so manche nervige Situation überbrücken

Man kann damit Langeweile im Stau vertreiben, die Stimmung beim Kitaweg aufhellen – eigentlich jede nervige Situationen überbrücken. Das Schönste ist, wenn man die Kinderaugen strahlen sieht und man auch einmal Quatsch mit seinen Liebsten machen kann. 

Je häufiger ihr in der Familie singt, um so schneller haben eure Kinder das Singen und Mitsingen so verinnerlicht, dass ihnen jeder Tag ohne Musik wie ein verlorenen Tag vorkommt. 

Musik ist eine Wunderwaffe. Musik kann trösten, ablenken, aufmuntern, belehren, Neugierde wecken zur Bewegung und zum Tanzen animieren und sogar beruhigen, wenn die Mama abends beim Schlafengehen etwas vorsummt.

 

Singen schweißt zusammen

Singen kann für Kinder aber viel mehr bedeuten als nur Texte zu lernen und Töne zu treffen. Vor allem im Alltag einer Familie merkt man schnell, dass Singen unheimlich zusammenschweißen kann. Ganz nebenbei stärkt das Singen das soziale Miteinander – es stärkt die Fähigkeit, auf andere zu hören und Rücksicht zu nehmen. Denn beim Zusammensingen braucht man Gemeinschaftssinn. Man muss versuchen, mit anderen in Gleichklang zu kommen. 

Und da in unserer Gesellschaft heute oft vermittelt wird, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist, ist das Singen ein guter Gegenpol, um Kindern schon frühzeitig zu vermitteln, was Gemeinschaft für eine hohe Wertigkeit hat.

 

Kindern ist es egal, ob ihr singt wie Pavarotti oder Rammstein

Ihr braucht auch keine Hemmungen zu haben, dass ihr Töne nicht trefft oder Texte nicht auswendig kennt. Zum einen schult auch ein falscher Ton das Gehör und der lockere Umgang mit Texten und die Improvisation mit diesen, fördert die Kreativität. Und euren Kindern ist es schnurzpiepegal, ob ihr singt wie Pavarotti oder Rammstein. Hauptsache ihr verbringt gemeinsam etwas Zeit. 

Und wenn Euch kein Lied einfallen sollte, fragt mich doch einfach!

Euer Christian

www.der-christian.comwww.facebook.com/christianbahrmann

 

Und Im Herbst kommt Christian zu euch 

 

Wollte ihr einmal Christian bei euch in der Kita oder Spielgruppe als Gast haben? Gewinnt eine Party mit dem TV-Star von KIKA bei euch: Ihr müsst uns einfach nur ein tolles Bild schicken, das ihr zum den Lied „Meine Oma fährt im Hühnertstall Motorrad“ malen sollt. Guckt doch mal zur Abstimmung das Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=GAVOD9yczZc.
Oder ihr schickt ein witziges Foto davon, wie ihr euch als Oma verkleidet habt.
Wir verlosen das Konzert unter den besten Einsendungen. Zeitraum: im September. Christian und unsere Jury entscheiden dann über den Gewinner und wir informieren euch schriftlich. 

Hier die Adresse: 

Per Mail: Christian-Besuch@junior-medien.de

oder per Post: Junior Medien, Stichwort: Christian-Party, Willy-Brandt-Strasse 51, 20457 Hamburg.

 

Zur Einstimmung hört euch einfach mal in die tolle CD von Christian mit den schönsten Kinderliedern aller Zeiten an (Warner Music, 14 Euro). 

 

Christian Bahrmann


Wie kein anderer versteht es Christian, Kinder zu begeistern und zum Mitmachen oder Mitsingen zu animieren. Seit sechs Jahren ist er das Gesicht von „KiKANiNCHEN”, der unangefochtenen Nummer eins im Vorschul-TV. Christian Bahrmann ist verheiratet und hat drei Kinder.
www.der-christian.com

 

Teile diesen Artikel:

]