Spielzeug selbst gemacht Wir basteln uns ein Zebra

Dieses lustige Schlenkertier können sich Kids ganz einfach selber basteln.

 

Bastelst du gerne? Oder brauchst du unbedingt noch einen lustigen Spielkameraden? Das lustige Schlenkertier Zora kannst du dir kinderleicht – vielleicht gemeinsam mit Freunden oder deinen Eltern – selber modellieren.

Du brauchst

  • 200 Gramm Papier-mâché
  • Modellierstäbchen
  • Acryl-Roller
  • Acryl-, oder Plakat- oder Wasserfarben in Schwarz und Weiß
  • schwarze Wolle
  • schwarze Kordel (etwa 50 cm)
  • Tonpapier in Rosa und Schwarz
  • Schüssel
  • Wasserglas (9 cm Durchmesser)
  • Frischhaltefolie
  • Luftballons
  • Klebefilm
  • Häkelnadel
  • Stricknadel
  • Zahnstocher

 

So geht’s

Schritt eins
Schritt eins

1. Papier-mâché mit 600 Milliliter Wasser anrühren. Zwei Luftballons auf die Hälfte ihrer Größe aufblasen, einen davon mit Klebestreifen in zwei unterschiedlich große Hälften taillieren. Einen Großteil des Papier-mâché-Teiges zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen. Beide Luftballons mit dem Teig ummanteln. Beim Körper den Verschlussknoten des Luftballons herausstehen lassen.

Schritt zwei
Schritt zwei

2. Mit den Modellierstäbchen Risse verschließen und dann die Oberfläche glätten. Wenn der Teig getrocknet ist, mit einer Stricknadel die Löcher für Arme und Beine stechen, dabei platzt der Luftballon; er bleibt im Körper. Im Körper oben und im Kopf unten ein Loch für den Verbindungsstab stechen.

Schritt drei
Schritt drei

3. Den verbliebenen Teig etwa fünf Millimeter dick ausrollen. Mit einem Glas vier Kreise für die Hufe des Zebras ausstechen, etwa ein Drittel vom Kreis wegschneiden und zu einer Pyramide formen. Die Ränder verstreichen und in die Mitte ein etwa fünf Millimeter großes Loch stechen. Hier wird später die Kordel für die Beine durchgezogen. Trocknen lassen.

Schritt vier
Schritt vier

4. Den Kopf und den Körper weiß grundieren, die Hufe schwarz bemalen. Dann die schwarzen Streifen malen.

5. Nach dem Trocknen einen Holzstab in das Loch des Körpers stecken. Um den Stab herum Klebstoff aufstreichen. Den Kopf aufsetzen und antrocknen lassen.

Schritt sechs
Schritt sechs

6. Die schwarze Kordel durch einen Huf ziehen, verknoten und das andere Ende mit einer Häkelnadel durch den Körper führen und ebenfalls mit einem Huf verknoten.

 

7. Für den Schwanz aus Wolle einen Zopf flechten. Die Mähne aus kurzen, zusammengeknoteten Wollfadenbündeln basteln. Beides mit Klebstoff am Zebra befestigen. Die Ohren aus dem Tonpapier ausschneiden, zusammenkleben und  zwei Schlitze in den Kopf stechen. Dann die Ohren einkleben.

wirEltern.de - Newsletter

Gewinnspiele und deine Themen. Jede Woche neu.