Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Schlechte Noten im Zwischenzeugnis - Anzeige

Ratgeber und Tipps unter Lernando.de

Das Zwischenzeugnis zeigt sie schwarz auf weiß – die Noten! Sie zeichnen ein klares Bild davon, wie es um die Leistungen steht.

Was die einen anspornt, im nächsten Halbjahr mehr Gas zu geben, gleicht für die anderen einer Katastrophe und führt in Familien zu Stress, Enttäuschung und weiterem Druck unter den Kindern.

Dabei muss der Schreck am Zeugnistag nicht sein. Die Noten werden schließlich schon Wochen vorher mitgeteilt, sodass jeder Schüler genau weiß, was ihm bevorsteht. Auch Eltern haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich jederzeit über den Leistungsstand zu informieren. Trotzdem – am Zeugnistag platzt manche Hoffnung, dass es sich ein Lehrer vielleicht doch anders überlegt haben könnte. Das, was man sich zuvor nicht recht eingestehen wollte, wird plötzlich Realität.

Keine Angst vor dem Zeugnis

Lernando.de bietet hier mit seinem Elternratgeber eine Fülle an Vorschlägen für Eltern, damit die Spirale von schlechten Noten und Druck sich nicht weiter zuspitzt. Ein schlechtes Zeugnis ist nicht gleich der Weltuntergang. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, zu klären, wie es weitergehen soll und welche Lösungswege es gibt. Strafen bei schlechten Noten demotivieren Schüler nur und machen vieles noch schlimmer.

Was tun bei schlechten Noten im Zwischenzeugnis?

Im Beitrag "Schlechte Noten – was nun?" empfiehlt Lernando beispielsweise den Kontakt zu den Lehrern zu suchen und nach geeigneten Lösungswegen zu suchen, die auch dem Kind entgegen kommen. Manchmal kann das Lernen in der Gruppe leichter fallen, als alleine zu Hause. Auch das Lernen mithilfe einer App oder einem Nachhilfelehrer, der erst einmal aufspürt, wo die Probleme des Kindes liegen, kann von Vorteil sein.

Schnelle Hilfe mit Lernhilfen

Bei anderen wiederum reicht es, den zu vertiefenden Inhalt mit einer Lernhilfe zu wiederholen und zu üben. Hierzu gibt es bei Lernando eine große Auswahl an Produkten aller Verlage für die verschiedensten Themen und Fächer – für jede Klassenstufe.

Schnelle Hilfe durch die Eltern

Die Eltern können in der Regel schon durch regelmäßiges Kontrollieren der Hausaufgaben oder Unterstützung bei den Themen, die dem Kind schwer fallen, massiv zu besseren Noten beitragen. Dabei solltest du immer darauf achten, es mit dem Lernpensum nicht zu übertreiben und regelmäßige Lernpausen einzulegen. Wer den Anspruch zu hoch schraubt und zu viel von seinem Kinder verlangt, erzielt nur das Gegenteil. Um Kinder und Jugendliche zu motivieren und anzuspornen ist es wichtig, frühzeitig Kontakt mit seinen Lehrern aufzunehmen.

Nachhilfe

Unterstützung von Elternseite ist manchmal aus zeitlichen Gründen nicht möglich. Für viele Familien wird so das Thema Nachhilfe bedeutender. Auch hier sollte man schauen, was dem Kind entspricht und womit gute Lernerfolge erzielt werden können. Im Lernando-Beitrag "Nachhilfe für Schüler" wird diese Form der Unterstützung in all ihren Facetten beleuchtet.

Egal, wie die Noten "aufpoliert" werden: Wenn das nächste Zeugnis oder die nächste Klassenarbeit anschließend besser ist, sollte man diesen Erfolg auch entsprechend honorieren – vielleicht mit einem Ausflug oder auch mit einem kleinen Geschenk. Das spornt an und motiviert!

Lernando – Gesucht. Gefunden. Gelernt.

Die Lernplattform bietet einen gebündelten, klar strukturierten Zugang zu hochwertigen Materialien und Informationen zum Thema Bildung. Sie richtet sich an Eltern und Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und alle anderen Bildungsinteressierten. 

Schulbücher, Arbeitshefte, Übungsmaterial, Klassenarbeitstrainer – alles, was Schüler für das laufende Schuljahr benötigen, findest du gut sortiert im Onlineshop von Lernando. Das Bildungsmedienportal führt insgesamt mehr als 150.000 Produkte aller wichtigen Verlage, darunter Schulbücher, Arbeitshefte, Lernhilfen und Lernspiele. Zusätzlich bietet es 20.000 Downloads an. 

Dank übersichtlicher Menüstruktur und intelligenter Suchfilter lässt sich das jeweils Gewünschte bequem recherchieren und versandkostenfrei bestellen. Zusätzlich bietet Lernando mit seinem wöchentlich aktuell erscheinen Magazinbeiträgen kostenfrei Hintergrundinformationen, Tipps und Anregungen rund um die Themen Erziehung, Schule, Lernen und Freizeitgestaltung.

Wie können Eltern ihre Kinder effektiv bei den Hausaufgaben unterstützen? Wozu ist Langeweile gut? Wie können Kinder mit Apps und Tablet lernen? Eltern, die sich für diese und ähnliche Fragen interessieren, bleiben mit dem Lernando-Newsletter auf dem Laufenden. Ergänzt wird der Auftritt durch die Präsenz auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

www.lernando.de

Psst: Unter www.lernando.de/gewinnspiel startet in Kürze ein tolles Gewinnspiel. Neben einigen Lernhilfen gibt es auch zwei tolle Spiele zu gewinnen! Klick doch mal vorbei!

Profilbild

Unsere Expertin

Anne Reis

Anne Reis ist Content Manager bei Junior Medien und unter anderem Hauptverantwortliche für die inhaltliche Gestaltung von wireltern.de. Sie schreibt schon seit sie denken kann. Bereits seit über einem Jahrzehnt betreibt sie erfolgreich einen Blog. Ihr Traum, das geliebte Hobby zum Beruf zu machen, ist für sie in Erfüllung gegangen.

Teile diesen Artikel: