Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Anzeige

Tipps von Fisher-Price, wie man regnerische Tage spielerisch vorüberziehen lassen kann

Der Blick nach draußen verrät es, vom angekündigten Sonnenschein und blauen Himmel ist nichts zu sehen. Stattdessen zeigt sich der Himmel grau in grau und der geplante Familienausflug mit Groß und Klein fällt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.

Was tun bei schlechtem Wetter?

Doch von ein bisschen Regen sollte man sich die Laune nicht verderben lassen, denn auch in den eigenen vier Wänden können spannende Spielumgebungen entstehen. Gerade für Kinder geht es vor allem um das Spielen an sich, wo das Ganze stattfindet kann mit dem richtigen Spiel oder Spielzeug ganz schnell zur Nebensache werden.

  1. Fantasiewelten schaffen

    Geh mit deinen Kleinen auf eine aufregende Entdeckungsreise durch den Regenwald mit der Fisher-Price Rainforest Erlebnisdecke oder baut zusammen aus Kissen und Decken eine Höhle, in der ihr euch vor wilden Tieren verstecken könnt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lass dich beim Spielen auch von den Ideen und der Kreativität deines Kindes leiten und schau einfach, in welche Welt es dich entführen wird.
     
  2. In neue Rollen schlüpfen

    Weist dein Kind schon besondere Wesensmerkmale auf? Durch das Eintauchen in neue Rollen kannst du diese mit deinem Kind spielerisch entdecken. Warum die Charaktere einfach mal tauschen und das Kind zur Mutter oder zum Vater werden lassen? Verkleided euch zusammen und lass dein Kind neue Rollen und Verantwortlichkeiten ausprobieren. Mit den "Little People" Spielsets von Fisher-Price könnt ihr euch zum Beispiel um die Tiere auf dem Bauernhof oder in der Tierrettungsstation kümmern, Schüler mit dem Schulbus zur Schule fahren oder einen Rettungseinsatz mit der Feuerwehr absolvieren.
     
  3. Geschichten ausdenken

    Neben vielen Spielmöglichkeiten kann es aber auch gemütlich sein, sich zusammen auf dem Sofa einzukuscheln und sich Geschichten auszudenken. Das stärkt nicht nur die Bindung zwischen dir und deinem Kind, sondern fördert die sozialen Fähigkeiten und Sprachfertigkeit der Kleinen.

Spielerisch Wesensmerkmale mit den "Little People" Spielsets (ab 1 Jahr) entdecken

Fisher-Price möchte Kinder beim Ausbilden ihrer individuellen Persönlichkeit unterstützen. Dafür wurden die "Little People" Spielsets entwickelt, die die Interaktion miteinander und das Rollenspiel fördern. Beim Spielen können die Kinder in verschiedene Charaktere schlüpfen und immer neue Spieleabenteuer erleben. Die detailreichen "Little People" Spielsets von Fisher-Price ermöglichen grenzenlose Spielwelten und regen die Kreativität an. Durch den Rollentausch werden soziale Fähigkeiten, wie das Teilen und das Übernehmen von Verantwortung gelernt. Die kleinen "Little People" Freunde zeichnen sich durch einzigartige Charakterzüge aus. Egal, ob das Kind temperamentvoll oder nachdenklich ist, es wird sich in den kleinen Figuren wiederfinden und einiges über andere Kinder und sich selbst erfahren. Weitere Informationen unter: www.fisher-price.com

YouTube: Wie kann eine Spielsituation zwischen Eltern und Kindern aussehen?

Profilbild

Unsere Expertin

Anne Reis

Anne Reis ist Content Manager bei Junior Medien und unter anderem Hauptverantwortliche für die inhaltliche Gestaltung von wireltern.de. Sie schreibt schon seit sie denken kann. Bereits seit über einem Jahrzehnt betreibt sie erfolgreich einen Blog. Ihr Traum, das geliebte Hobby zum Beruf zu machen, ist für sie in Erfüllung gegangen.

Teile diesen Artikel: