Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Kopfüber

"Kakerlaloop"

Heike, Isabelle, Jana, Kerstin und Melissa haben das Familienspiel (etwa 40 Euro) gespielt. Hier ihre Testberichte.

 

Das Test-Produkt: "Kakerlaloop" von Ravensburger

Ein geheimnisvolles Rascheln ... Jetzt heißt es Obacht für die Käfer! Denn die gefürchtete Kakerlake (ein „Hexbug nano V2“-Mikroroboter) lauert schon im Hinterhof. Ratzfatz klettert sie durch die durchsichtigen Loopings, jagt kreuz und quer zwischen den Mülltonnen umher, um sich die Käfer zu schnappen. Der Spieler, der seine Käfer als erstes vor dem fiesen Krabbler in Sicherheit bringt, gewinnt. Für alle anderen heißt es: von vorne anfangen! „Kakerlaloop“ ist ein blitzschnelles Würfel-Laufspiel für zwei bis vier Spieler ab fünf Jahre. Preis: etwa 40 Euro. Mehr Infos: www.ravensburger.de

 

Das sagen unsere Mami-REPORTER

"Noch mal", Heike, zwei Töchter

„Wer holt sich freiwillig eine Kakerlake ins Haus? Diese Frage stellten nur wir Erwachsenen, unserer Großen war das ziemlich egal. Der Spaß zählt und den gibt es bei diesem Spiel garantiert. Es gilt, seine Käfer schnellstmöglich ins Ziel zu bringen. Der Weg scheint kurz – bis die unberechenbare Kakerlake plötzlich aus ihrem Schacht krabbelt und die Käfer vom Spielfeld schiebt. Weil kein Mitspieler Schuld hat, gibt es bei den Kids auch keine Tränen beim Verlieren, sondern ein fröhliches „Noch mal!“

Teile diesen Artikel:

]