Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Britt Hagedorn

„Zögern Sie nicht lange!“

TV-Moderatorin Britt Hagedorn spricht über die erste Zeit mit dem zweiten Kind, Geschwisterliebe und den richtigen Zeitpunkt, noch mal Nachwuchs zu bekommen.

Nach der Geburt unserer Tochter Soma, dachte ich: erst Mal kein zweites Kind! Vier Jahre später folgte Levi. Mein Fazit nach Baby Nummer zwei: Die Umstellung vom Einfach-Eltern-Modus auf den Mehrfach-Eltern-Modus fällt wesentlich leichter, als die Umstellung vom Nicht-Eltern- auf den Eltern-Modus.

Als Soma unterwegs war, hatte ich viele Fragen: Was braucht so ein kleiner Wurm eigentlich? Und wie funktioniert das mit Kind und Job? Ich war sooooooo unentspannt. Unfassbar! Ich hatte immer Sorge, etwas falsch zu machen. Da hilft es auch nicht, dass einem erfahrene Eltern sagen: „Keep cool, das wird schon!“

Eltern können nicht anders – ich übrigens auch nicht – und drücken anderen gerne ihre Erfahrungen auf, ob man will oder nicht. Wahrscheinlich entstresst man sich dadurch. Jedenfalls kommt dann plötzlich das Kind. Und auf einmal ist alles anders! Es hat mich damals wirklich umgehauen, wie anstrengend das ist. Bei Levi bin ich heute viel cooler. Und das, obwohl ich eigentlich nicht zu den Menschen gehöre, die mit Gelassenheit gesegnet sind. Auch wenn ich in den letzten Jahren daran gearbeitet habe, ist Gelassenheit etwas, worum ich Mütter nach wie vor beneide.

Als Levi zur Welt kam, war sofort klar: Der ist gelassen. Der ruht in sich. Levi ist ein ausgeglichener Buddha. Der hat so viel Babyspeck, dass ich nicht aufhören kann, ihn in die Pausbäckchen zu kneifen. Und Schenkel hat der! Hallelujah! Und Soma? Die war schon als Baby dünn. Und viel hibbeliger als Levi. Soma ist nicht auf dem Schoß sitzen geblieben. Sie hat sich gewunden und gebogen und die Flucht nach vorne angetreten. Auch heute ist sie immer in Bewegung, klettert überall hoch, rennt, und rennt, und rennt. Muss sie vom Papa haben. Der ist auch so sportlich.

Soma ist an ihrem Bruder gewachsen. Und: eine geniale große Schwester. Sie fühlt sich für Levi verantwortlich und warnt mich zum Beispiel, wenn ein kleines Teil auf dem Boden liegt, das er verschlucken könnte. Soma und Levi sind ein tolles Team – und es macht Spaß, die beiden zusammen zu erleben. Wenn Sie also überlegen, noch mal Nachwuchs zu bekommen, zögern Sie nicht lange!

Zur Person

Britt Hagedorn (40) ist Mutter von zwei Kindern, Soma (6) und Levi (1). Seit 2001  moderiert sie die Sat. 1-Talkshow "Britt - Der Talk um eins". Zudem ist sie Testimonial für "Chicco".

Teile diesen Artikel:

]