Dein wirEltern-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Bei Erkältungen

Ist Gelomyrtol forte in der Schwangerschaft erlaubt?

Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen: Darf man in diesem Fall Gelomyrtol forte in der Schwangerschaft einnehmen? Unsere Expertin kennt die Antwort.

"Ich bin in der 13. Schwangerschaftswoche und habe mir eine Erkältung zugezogen. Seit ca. fünf Tagen gönne ich mir nun Ruhe, nehme vermehrt Vitamin C zu mir und inhaliere mit Salzwasser. Mein Hausarzt hat mir Gelomyrtol forte verschrieben und ich bin leider nicht überzeugt, ob ich die Kapseln einnehmen soll, da schädigende Einflüsse wohl nicht komplett ausgeschlossen werden können. Wozu raten Sie mir? Welche alternativen Methoden könnten gegen Schnupfen, Kopfschmerzen und Husten helfen? 

Antwort: Gelomyrtol forte können Sie in der Schwangerschaft beruhigt nehmen. Ein Tipp: Stechen Sie zusätzlich zur inneren Einnahme die Kapsel auf und drücken Sie den Inhalt in sehr warmes Wasser, mit dem Sie dann inhalieren.

Ansonsten sind Sie schon auf dem besten Weg, vor allem das Ruhe gönnen ist sehr wichtig. Eine virale Erkältung benötigt nun einmal sieben bis zehn Tage bis sie weg ist - daran ändern auch die meisten Medikamente nichts.

Ute Lichte, Pharmazeutin

Teile diesen Artikel:

]